Sie sind unglücklich im Job und überlegen schon seit langem, ob sich ein Jobwechsel lohnt? Meist sind es diese speziellen Momente, in denen Sie denken: „Jetzt reicht`s!“ und am liebsten alles stehen und liegen lassen würden. Schon wieder bekommen Sie eine langweilige Aufgabe aufs Auge gedrückt, schon wieder erhält jemand anderes die Beförderung, erneut konnten Sie es dem Chef nicht recht machen, egal, wie viel Schweiss und Tränen in Ihre Arbeit geflossen sind …

Das kommt Ihnen bekannt vor? Dann sollten Sie diesen Artikel unbedingt zu Ende lesen. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir, ob ein Jobwechsel wirklich der richtige Schritt für Sie ist oder ob Sie Ihre Probleme im Job auch auf anderem Weg lösen können. Ausserdem erfahren Sie, warum ein Jobwechsel in den meisten Fällen sinnvoll ist und welchen Nutzen Sie daraus ziehen können. Wir lassen Sie mit dem Jobwechsel nicht allein! Sie bekommen einige hilfreiche Tipps vom Profi, wie Sie trotz aktuellem Jobverhältnis auf diskrete Art den perfekten Arbeitgeber finden!

4 Anzeichen, dass Sie bereit für den Jobwechsel sind

Oft gibt es gute Gründe dafür, dass Sie unglücklich im Job sind. Durch unsere langjährige Erfahrung und Gespräche mit unzähligen Jobwechsler haben wir vier Anzeichen feststellen können, an denen Sie erkennen, dass Sie ein Berufswechsel glücklicher machen könnte.

Dies sind Punkte, an denen sich auch durch ein klärendes Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten nichts ändern würde.

Einer dieser Gründe ist der Stillstand im Job. Sie wollen gerne Karriere machen, sich weiterentwickeln und über sich hinauswachsen, doch Ihr Unternehmen kann Ihnen nichts davon bieten? Dann sollten Sie den Arbeitgeber wechseln. Laut einer LinkedIn Studie zu Jobwechselgründen ist der Stillstand sogar mit 45 Prozent der Befragten auf Platz 1 gelandet. Oft können die Unternehmen noch nicht einmal etwas dafür – manche Firmen haben einfach zu wenig Wachstum, um neue Karrierechancen schaffen zu können.

Mit dem Stillstand geht auch die Langeweile einher, die ebenfalls ein guter Grund für den Jobwechsel ist. Wenn Ihre Aufgaben nicht anspruchsvoll sind, Sie diese im Schlaf erledigen könnten (und vielleicht selbst bei der Arbeit fast einschlafen vor Langeweile) und Sie nie neuen Herausforderungen gegenüberstehen, dann ist es Zeit zu gehen. Der Wunsch nach mehr Herausforderung war ebenfalls bei 36 Prozent der Befragten LinkedIn-Nutzer ein Grund für den Berufswechsel.

Es kann aber auch genau andersherum laufen: Sie sind vollkommen überfordert mit der Last, die auf Ihren Schultern liegt oder die zu erledigenden Aufgaben türmen sich so hoch auf Ihrem Schreibtisch, dass Sie den Bildschirm kaum sehen. Wenn Sie täglich Überstunden machen und trotzdem nicht mit Ihren Aufgaben hinterherkommen, läuft etwas falsch. Bringt auch ein offenes Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten keine Erleichterung, sollten Sie dringend über einen Jobwechsel nachdenken. Falls Sie diesem Zustand auf lange Zeit ausgesetzt sind, ist das Burnout nicht mehr weit. Schützen Sie Ihre psychische Gesundheit und bleiben Sie nicht unglücklich im Job!

Zuletzt gibt es noch den Fall, dass Ihre Lebensumstände nicht mehr mit Ihrer Position vereinbar sind. Sie bekommen ein Kind, Sie müssen jemanden in Ihrem Umfeld pflegen, Ihr Partner wird beruflich versetzt und Sie müssen umziehen, … Es gibt zahlreiche Gründe, die eine berufliche Umorientierung erfordern. Wenn Ihr bisheriger Arbeitgeber Sie nicht bei einer besseren Work-Life-Balance unterstützen kann, ist ein Jobwechsel oft unvermeidbar.

Doch Vorsicht! Es gibt auch falsche Gründe für einen Berufswechsel. Konflikte auf der Arbeit (etwa ausgelöst durch einen Fehler, den Sie begangen haben) sind keine guten Gründe für einen Wechsel – ebenso wenig wie Kritik an Ihnen. Fragen Sie sich, warum Kritik und Konflikte in Ihnen das Gefühl der Flucht auslösen. Durch Selbstreflexion und ein klärendes Gespräch kommen Sie gewiss wieder auf einen grünen Zweig.

Vorteile des Jobwechsels

Gehaltserhöhung

Eine Studie der Wirtschaftswoche hat gezeigt, dass 56 Prozent der 1.000 Befragten durch den Jobwechsel von einem höheren Gehalt profitieren. Diesem Erfahrungswert können wir als Experten zustimmen – viele unserer vermittelten Kandidaten konnten ein höheres Gehalt durchsetzen.

Work-Life-Balance

Remote Working, Homeoffice, flexible Arbeitszeiten – mit einem Jobwechsel können Sie sich für das Unternehmen entscheiden, dass am besten zu ihrem Leben passt. Grosse Unternehmen können sogar mit Mitarbeiter-Benefits wie einer eigenen Kinderbetreuung, Sport- und Freizeitangebote oder Sabbaticals punkten. Klingt das nicht verlockend?

Wir haben ausserdem festgestellt, dass Unternehmen für den richtigen Kandidaten gerne bereit sind, Ihren Lebensumständen entgegenzukommen. Scheuen Sie sich also nicht, Ihre Wünsche zu kommunizieren!

Karriereperspektiven

Sie wollen hoch hinaus? Manche Unternehmen haben feste Hierarchien und Karriereleitern, die Sie hinaufklettern können. Hier wissen Sie genau, was sie tun müssen, um Ihre Ziele zu erreichen. Andere haben schon einen Fünfjahresplan für Ihre Position aufgestellt.

Auch wenn Sie sich keine Beförderung wünschen, sondern mit Ihrer Position zufrieden sind, warten durch den Jobwechsel neue und spannende Aufgaben auf Sie. Sie haben Ihre Zukunft in der Hand und entscheiden sich für die Tätigkeit, die Sie interessiert.

So finden Sie Ihren Traumjob

Der Jobwechsel sollte sich lohnen – daher geben wir Ihnen Tipps vom Experten an die Hand, wie sie den Job bekommen, den Sie sich wünschen.

1. Ziele setzen

Durch diesen Artikel haben Sie hoffentlich ein Gefühl dafür bekommen, was Sie an Ihrem jetzigen Job stört und was Sie von einem neuen Job erwarten. Schreiben Sie sich diese Ziele auf!

2. Bewerbungsunterlagen aktualisieren

Bringen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auf den neusten Stand. Informieren Sie sich über die derzeitigen Normen für die Bewerbungsunterlagen Ihres Berufsfeldes. Eine Bewerbung eines Grafikdesigners sieht grundsätzlich anders aus als die eines Unternehmensberaters. Bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber können Sie ausserdem um ein Arbeitszeugnis bitten – keine Sorge, diese Nachfrage deutet nicht direkt darauf hin, dass Sie sich nach einem neuen Job umschauen. Es ist durchaus legitim, zwischenzeitlich um eine offizielle Leistungsbewertung zu bitten.

Ausserdem sollten Sie Ihr LinkedIn-Profil updaten und dort für Recruiter erkennbar machen, dass Sie für Jobangebote offen sind. Eine Studie von ResumeGo hat ergeben, dass Bewerber eine 71-prozentige höhere Chance auf ein Jobinterview haben, wenn Sie ein vollständiges LinkedIn Profil vorweisen können. Das liegt daran, dass Recruiter heutzutage einen Online Background-Check machen. Ein professionelles Profil auf der weltweit grössten Professional Network Platform hebt Sie aus der breiten Bewerbermasse hervor.

3. Personalberater kontaktieren

Durch die Unterstützung vom Profi kommt Ihr Traumjob praktisch von allein zu Ihnen. Ein Personalberater hilft Ihnen dabei, die perfekte Position für Ihre Ansprüche zu finden – und das ist für Sie sogar kostenlos! Wir von yellowshark unterstützen Sie gerne bei Ihrem Jobwechsel. Sie schicken uns Ihren Lebenslauf und erklären bei einem persönlichen Gespräch, welchen Job Sie suchen. Danach lehnen Sie sich einfach zurück – wir erledigen den Rest für Sie.

4. Jobinterviews

Haben wir eine offene Position für Sie gefunden, die Ihnen auf den ersten Blick zusagt, werden Sie zu einem (oder mehreren) Jobinterview(s) eingeladen. Hier sollten Sie einerseits mit Ihrer Berufserfahrung und Persönlichkeit glänzen. Andererseits sollten Sie die Ziele kommunizieren, die Sie im ersten Schritt festgelegt haben. Vergessen Sie nicht, dass ein Jobinterview nicht nur dazu da ist, dem zukünftigen Arbeitgeber zu imponieren, sondern auch um herauszufinden, ob das Unternehmen zu Ihnen passt!

Wenn Sie die Jobinterviews gemeistert und den Arbeitsvertrag unterschrieben haben, gratulieren wir Ihnen zu Ihrem Traumjob! Der letzte Schritt des Jobwechsels besteht aus der Kündigung bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber. Wie Sie bei der Kündigung am besten Vorgehen, erfahren Sie bald in unserem Ratgeber.

ABBRECHEN

Job-Ticker

Gerne senden wir Ihnen regelmässig die neusten Stellenangebote – passend zu Ihren persönlichen Einstellungen. Sie können diesen kostenlosen Dienst jederzeit unterbrechen.